Darf ich meine gekauften/geschenkt bekommenen CDs weiter verkaufen?

Eigentlich müsste sich diese Frage ja recht einfach beantworten lassen – mit ja. Schließlich sind die CDs mein Eigentum und auch in meinem Besitz was mich dazu berechtigt sie weiter zu veräußern. In den USA jedoch, zumindest liest sich ein interessanter Artikel bei heise zu diesem Thema so, ist das bei weitem nicht so einfach. Dort wurde ein eBay-Verküfer von der „Universal Music Group“ (UMG) verklagt, weil er CDs die eben jene Gruppe als Promotion-Objekte verschenkt hatte, weiter verkaufen wollte.

Unter anderem die Eletronic Frontier Foundation (EFF) – eine Bürgerrechtsorganisation in den USA – meint, dass, sollte UMG in diesem Fall recht bekommen, der Musik-/Film- und Softwareindustrie sowie Verlagen, das Recht eingeräumt werden würde, komplett über die Möglichkeiten zum Weiterverkauf von ihren Erzeugnissen zu kontrollieren. (böser Schachtelsatz ;-)). In wie weit diese rechtliche Beurteilung durch die EFF stimmt, kann ich nicht sagen. Was ich aber dazu sagen möchte ist, dass dies wohl nur ein weiteres Kapitel in der Geschichte um das Machtbedürfnis dieser Industrien ist. Hoffen wir das Beste – also darauf, dass die UMG dieses Verfahren verliert.

Kommentar verfassen