Internetzensur (jetzt zwangsweise) bei Arcor – Teil 4

Fortführend von den schon erstellten Artikeln meinerseits zu diesem Thema, berichten nun unter anderem heise und golem, dass Arcor per einstweiliger Verfügung dazu verpflichtet wurde, die Erreichbarkeit von Internetseiten für seine Kunden zu sperren. Bin mal gespannt wie es weiter geht in dieser Sache und ob Arcor der einzige ISP bleiben wird, der auf diese Weise zu einer gewissen Zensur gezwungen wird. Mich irritiert nachwievor, warum sich auf einmal ausländische Anbieter, die ihr Angebot nicht einmal auf Deutschland zugeschnitten haben, an deutsche Gesetze halten müssen. Auch fragwürdig fnde ich die Tatsache, dass die zugehörige Verfügung von der direkten Konkurrenz erwirkt wurde …

Kommentar verfassen