PHP-Entwicklung – Neuerungen in PHP, Zend-Framework, PHP-Sicherheit

(Fortsetzung von: PHP-Entwicklung – Umstieg von 4 auf 5 sowie 5 auf 6)

Auf Golem wurde bereits am Freitag der zweite Teil des Interviews mit veröffentlicht, darin kamen unter anderem die Neuerungen in PHP6 noch einmal mehr zur Sprache.Ich werde daher heute eine „Liste“ der Neuerungen mit einer kurzen Erklärung dazu hier veröffentlichen (angelehnt an den genannten (und verlinkten) Artikel auf golem.de). Im Weiteren werde ich noch auf die Themen Sicherheit in PHP und das Zend-Framework eingehen.

Neuerungen

1. Namespaces:
Die seit 3 oder 4 Jahren gefordten Namespaces werden eventuell bereits in PHP 5.3 Einzug halten, auf jeden Fall aber in PHP6 enthalten sein. Für eine Integrafion (wie ursprünglich geplant) in PHP 5.0 habe damals die Zeit nicht mehr ausgereicht, so Suraski. Fertig gestellt werden soll die Implementierung im 1. Quartal 2008. Grund für einen früheren Einzug in PHP als erst in Version 6 ist, so Suraski, dass man mit solch kritischen Funktionen nicht auf PHP6 warten wolle. Neben den Namespaces sollen wohl auch weitere Funktionen aus diesem Grund schon früher integriert werden.

2. Registered Globals

3. Unicode

4. diverse Änderungen am PHP6-Setup

Umfassendere Angaben lassen sich in dem bisher veröffentlichten Interview nicht finden.

Kommentar verfassen